Stellungnahme zu alternativen Prüfungsformen

In einer Stellungnahme haben wir uns an unser Dekanat und die Professor*innen unserer Fakultät gewandt. In dieser prangern wir die unzureichende Planung und Organisation einiger Lehrstühle in der aktuellen Prüfungsphase an und fordern umgehende Abhilfe.

Wir möchten an dieser Stelle aber auch ausdrücklich alle Lehrstühle loben, die trotz der Umstände Voraussicht und gute Organisation bewiesen haben und flexibel verschiedene Prüfungsformen abgewogen haben um so die Prüfungen zum geplanten Termin stattfinden lassen zu können. Die fehlende Planungssicherheit bei verschobenen Klausuren ist für Studierende ein erheblicher, aber seitens der Lehrstühle einfach zu behebender Nachhteil.

Leider wurden aber auch viele Klausuren kurzfristig abgesagt und/oder auf unbestimmte Zeit verschoben. Das erachten wir aufgrund der bereits zu Beginn des Semesters bekannten Problematik als einen unzureichenden Umgang mit der aktuellen Situation.

Am 16.02.2021 versendeten wir die Stellungnahme an unser Dekanat sowie unsere Professor*innen. Darauf reagierten schon einige Lehrstühle und wägten andere Prüfungsformen ab. Unsere Stellungnahme könnt ihr hier einsehen.

Du magst vielleicht auch